In Charlottenburg wird ganz schön viel gefilmt…

Das denke ich gerade auf dem Spielplatz, 10 Meter neben dem Filmset sitzend und den Kleinen beim Spielen zusehend… Auf jeden Fall kontemporär, keine Kostüme, nicht viele Statisten, irgendwelche Jugendlichen im Auto, die ihren Text lernen… Nicht besonders aufwendig heute, abgesehen von dem umgebauten Kameraauto-gefilmtes-Auto-Monster-Konstrukt, den 4 Riesenlieferwagen mit Filmausrüstung, den mindestens 30 Personen der Filmcrew, den Darstellern… Völlige Coolness… Na ja… Wahrscheinlich ein Kinderfilm oder irgendeine Fernsehserie…

Das denke ich so und achte peinlich genau darauf, dass meine Tochter sich für die ausgeliehenen Förmchen bei Erik bedankt… Ja… Mütter auf dem Spielplatz… Eriks Mama hilft ihrem Sohn und meiner Tochter dabei Wasser für das Wasserloch zu holen… Ganz geduldig, schon zum 20sten mal… Leute trinken draußen Kaffee in den Bistros gegenüber, die Filmcrew wuselt herum…

Moment mal! Ich kenne sie doch von irgendwo her, die Mutter von Erik… Woher kenne ich sie nur… Schule, Uni?… Nee… Ich kenne doch dieses Gesicht… Sie ist doch Schauspielerin!… Irgendeine große Rolle bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” oder “Verliebt in Berlin” oder so was… Keine Ahnung… Sollte ich vielleicht diese Frage wie zufällig ins Gespräch einbinden?… Nein, auf keinen Fall! Bloß nicht!

Also übe ich mich weiter in Coolness und werde sie nicht fragen, mir nicht von dem Leben im Showbusiness berichten lassen, sie nicht photographieren… Oh shit… Ich habe sie ja schon photographiert, vorhin, ihren Schatten… Na sie wird sich ja was gedacht haben… Egal…

Read More